Ihre Spende hilft – Einzelnen, Gruppen und Projekten!

Wir brauchen Menschen, die bereit sind zu helfen – aktiv oder passiv. Ohne die Hilfe von Ehrenamtlichen, Spendern und Sponsoren wäre es nicht möglich, die Arbeit zum Wohle MS-Betroffener in der notwendigen Form zu leisten. Auch kleine Spenden spielen hier eine bedeutende Rolle.

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie einen erfolgreichen und renommierten Beratungs- und Betreuungsverband. Jede Spende kommt da an, wo sie ankommen soll.

Unterstützen Sie unsere Arbeit – finanziell, ideell und tatkräftig.

Es gibt viele weitere Möglichkeiten, zu helfen. Und jede Hilfe ist willkommen.

Sprechen Sie mit uns. Der Dank der Betroffenen ist Ihnen sicher. 

Spendenkonten:

Sparkasse Mainz, Kto. 55 400, BLZ 550 501 20 
IBAN: DE11 5505 0120 0000 0554 00 BIC: MALADE51MNZ

Mainzer Volksbank, Kto. 296 000 011, BLZ 551 900 00 
IBAN: DE25 5519 0000 0296 0000 11 BIC: MVBMDE55

Commerzbank, Kto. 02 700 700 00, BLZ 550 800 65
IBAN: DE89 5508 0065 0270 0700 00 BIC: DRESDEFF550 

Sehr dankbar sind wir auch für regelmäßige Spenden.
Wenn Sie sich entschließen, uns regelmäßig einen Betrag zukommen zu lassen, senden wir Ihnen gerne Informationsmaterial und eine Einzugsermächtigung zu.


Sie können auch direkt online spenden!

Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@dmsg-rlp.de widerrufen.

Setzen Sie sich ein Denkmal zu Lebzeiten und hinterlassen Sie Hoffnung

Sehr geehrte Damen und Herren,
die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) in Rheinland-Pfalz kümmert sich seit fast 40 Jahren um die MS-Erkrankten im Land.
Von praktischen Hilfen im Alltag über die Information und fachliche Beratung bis hin zu Seminaren, Therapieangeboten und Behindertenfahrdiensten reicht unser Angebot. Wir unterstützen die Erforschung der Krankheit Multiple Sklerose und engagieren uns in der Ausbildung geeigneter Fach- und Pflegekräfte.
Ziel ist es, für die über 6.000 MS-Erkrankten in Rheinland-Pfalz tagtäglich eine optimale Versorgung und Betreuung sicherzustellen, ein weitgehend selbstbestimmtes Leben zu gewährleisten und die Erforschung der noch unheilbaren Krankheit MS voranzubringen.
Sie können uns dabei nachhaltig und langanhaltend unterstützen, indem Sie unseren Erbschaftsfonds bedenken.
Mit einer Erbeinsetzung oder einem Vermächtnis in Ihrem Testament können Sie den MS-Kranken über Ihren Tod hinaus helfen.
Setzen Sie sich ein Denkmal zu Lebzeiten und hinterlassen Sie Hoffnung – wir helfen Ihnen dabei
Was wir für Sie tun können
Zum Einen zeigen wir Ihnen gerne unsere Arbeit, unsere Einrichtungen und beraten Sie völlig frei und unverbindlich. 
Überzeugen Sie sich einfach von der DMSG und ihrem Engagement für die MS-Erkrankten in unserem Land. Zum Anderen möchten wir Sie bei einem Vermächtnis oder Erbe namentlich in die Liste unserer Testamentsspender aufnehmen. Damit möchten wir das Erinnern an Sie und diejenigen, die uns großzügig in Ihrem Testament bedacht haben, sichtbar machen und gleichzeitig ein ehrendes Gedenken bewahren.
Sollten Sie keine Angehörigen haben oder aus anderen Gründen sich um die spätere Grabstelle sorgen, so sprechen Sie auch hierüber mit uns. In Ihrem Erbe oder Vermächtnis für die DMSG kann diese gegebenenfalls mit berücksichtigt sein.
Wenn Sie sich mit dem Gedanken befassen, die DMSG Rheinland-Pfalz in Ihrem Testament zu berücksichtigen, dann nehmen Sie bitte mit uns vertraulichen Kontakt auf.
Ihr Ansprechpartner für die erste Kontaktaufnahme bei uns ist unser Geschäftsführer
Herr Dieter Korfmann
Telefon: 0 61 31 / 60 47 04


Förderkreis rheinland-pfälzischer Multiple Sklerose Kranker e.V.

Hilfe aus dem Stillen für Multiple Sklerose Kranke

Die Diagnose MS – Multiple Sklerose – trifft die Betroffenen wie ein Keulenschlag. 
Und sie kann jeden treffen: Frauen, Männer und sogar schon Kinder.

MS heißt: alle Zukunftspläne im Beruf und in der Familie sind mit einem Schlag in Frage gestellt. Denn MS ist nicht heilbar. Aber – und das ist entscheidend – wir können viel tun, um den Verlauf der Krankheit positiv zu beeinflussen und MS-Kranke in das soziale Leben zu integrieren.

Deshalb haben sich Menschen im Förderkreis Rheinland-Pfälzischer Multiple-Sklerose-Kranker e.V. zusammengeschlossen. Menschen, die Mitten im Berufsleben stehen und wenig Zeit haben, um in ihrer Freizeit MS-Kranken direkt zu helfen. Sie alle helfen durch einen jährlichen Mitgliedsbeitrag. Damit die DMSG für die über 5000 MS-Erkrankten in Rheinland-Pfalz mit persönlicher Beratung da sein kann: in privaten, beruflichen und medizinischen Fragen.

Hilfe aus dem Stillen, die Großes bewirkt. Darum brauchen wir Sie im Förderkreis.

Damit MS-Betroffene ihre Krankheit besser meistern können – dafür sind wir da.

Was tun wir mit Ihrem Beitrag als Förderkreismitglied?
Welche Projekte und Maßnahmen unterstützen wir?
Wichtig für Sie – es sind Projekte, die MS-Kranken direkt helfen, ihr schweres Los besser zu meistern.

  • Wir unterstützen Seminare und Kurse, in denen MS-Kranke lernen, wie sie mit ihren Behinderungen besser umgehen können.
  • Wir unterstützen die Fahrdienste für MS-Kranke, die nicht mehr gehen können.
  • Wir unterstützen Therapiekurse wie Feldenkrais, Atemarbeit und Ergotherapie, die eine große Bedeutung in der MS-Behandlung haben.
  • Wir unterstützen das Team der Beratungs-Dienste, die einen Schwerpunkt unserer Arbeit bilden.
  • Wir unterstützen die derzeit 60 Selbsthilfegruppen in Rheinland-Pfalz. Sie organisieren Kurse, Seminare, Kontakte und Ausflüge.


Schon mit 4,18 € im Monat helfen Sie uns helfen!

Neue Mitglieder sind herzlich willkommen.

Diese können Sie ganz einfach ausdrucken, ausfüllen, unterschreiben und an die Geschäftsstelle in der Hindenburgstraße 32, in 55118 Mainz schicken.

Für juristische Personen (Firmen, Vereine, Organisationen etc.) die Mitglied werden möchten gibt es eine eigene Beitrittserklärung.


Die Deutsche Multiple Sklerose Stiftung Rheinland-Pfalz

Besuchen Sie die Homepage unter https://www.ms-stiftung-rlp.de/


Unsere Unterstützer

Als gemeinnütziger Verband ist die DMSG – und auch unser Landesverband – auf Spenden und Zuschüsse angewiesen. Dabei gibt es neben den vielen Einzelspendern auch größere Institutionen und Organisationen, die uns unterstützen und damit unsere Arbeit für die MS-betroffenen Menschen honorieren und anerkennen.

Ein langjähriger Partner ist die Gemeinnützige Hertie-Stiftung.

Die Arbeitsgebiete der Hertie-Stiftung sind Gehirn erforschen und Demokratie stärken. Die Stiftung findet Lösungen, die Menschen nützen und zu konkreten Verbesserungen von Lebensbedingungen führen. So erfahren MS-Erkrankte in finanzieller Not beispielsweise Hilfe in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Caritasverband (www.ghst.de/ms-koop/).

Der DMSG-Landesverband Rheinland-Pfalz wird auch im Rahmen von mitMiSsion gefördert. 

An dieser Stelle wollen wir uns für diese Unterstützung bei den nebenstehenden Förderern ausdrücklich bedanken!

Und außerdem für ganz besondere Spendenaktionen

  • Judith Diez-Gusta (Bilderausstellung)
  • Norbert Ramm (Hafen mit Herz)
  • Monika Schütz (Kartoffelwaffeln und Boule und Wein)
  • Tanja van der Heyde (Benefizkonzert)
  • Stefan Spangenberg (Jerusalempilgerung)

Zuletzt aktualisiert