Selbstbestimmt wohnen mit Multipler Sklerose –auch mit Handicap: Der Bundesbeirat MS-Erkrankter stellt 8 Wohnmodelle vor

Manuel Grimbach

Multiple Sklerose und pflegebedürftig, aber zu jung für ein Altersheim: Um Menschen in dieser Situation Optionen für betreutes Wohnen aufzuzeigen, haben im DMSG-Bundesbeirat organisierte MS-Erkrankte eine Online-Broschüre zusammengestellt,die mit Beispielen aus guter Praxis dazu ermutigt, sich interaktiv auf die Suche nach dem individuell passenden Angebot zu begeben.

 

Weiterlesen

Hohe Hürden für Cannabis auf Kassenrezept

Dieter Korfmann

Das Hessische Landessozialgericht hat entschieden, dass Schmerzpatienten nur dann eine Versorgung mit Cannabis seitens der Krankenkasse beanspruchen können, wenn ein schwerwiegendes Krankheitsbild durch aussagekräftige ärztliche Befundberichte belegt ist.

Weiterlesen

Rote-Hand-Brief zu Daclizumab

Dieter Korfmann

Künftig steht Daclizumab nur noch einer kleinen Patientenklientel mit remittierend schubförmiger Multipler Sklerose zur Verfügung. Tödliche Autoimmunhepatitiden unter Zinbryta® waren der Auslöser für die nun striktere Behandlung mit Daclizumab. Über welche weiteren Änderungen informiert der Rote-Hand-Brief zu Biogens Zinbryta® noch?

Weiterlesen

MS bleibt bei Vielen auch ohne Therapie stabil

Dieter Korfmann

Ein Teil der MS-Kranken entwickelt auch ohne Therapie keine schweren Beeinträchtigungen. Darauf deuten zwei Langzeituntersuchungen. Es gibt aber einen Haken.
Die "benigne" MS ist für viele Neurologen ein Reizthema: Früher oder später schreitet die Krankheit bei praktisch allen Betroffenen voran. Und wenn sich nicht gerade der EDSS-Wert deutlich erhöht, so lassen sich doch häufig auch bei langsamem Verlauf kognitive Beeinträchtigungen feststellen, so lautet deren Credo

Weiterlesen

PPMS: Vermeintlich erster Wirkstoff vor der Zulassung

Dieter Korfmann

Die Europäische Arzneimittelagentur (EMA) hat sich für die Zulassung des monoklonalen Antikörpers Ocrelizumab zur Behandlung von erwachsenen Patienten mit schubförmiger Multipler Sklerose (RRMS) und primär progredienter Multipler Sklerose (PPMS) ausgesprochen. Für die PPMS wäre es der erste zugelassene Wirkstoff. Eine Zustimmung der Europäischen Kommission ist zu erwarten,

Weiterlesen