MS-Verlauf vorhersagen, gezielter behandeln?

Dieter Korfmann

Ob sich eine MS eher gutartig (benigne MS) oder eher aggressiv entwickelt, lässt sich kurz nach der Diagnose und oft auch noch Jahre später bisher nicht vorhersagen. Es gibt verschiedene Ansätze wie zum Beispiel die Systemmedizin, die auf Grundlage großer Datenmengen Algorithmen zur Vorhersage entwickeln möchte. Italienische Forscher wollen nun im Liquor von MS-Betroffenen Biomarker gefunden haben, die einen aggressiven Verlauf vorhersagen können.

Weiterlesen

Neuropathische Schmerzen bei Multipler Sklerose

Dieter Korfmann

MS kann verschiedene Arten von Schmerzen mit sich bringen. Ein italienisches Forscherteam hat sich dem neuropathischen Schmerz gewidmet, einer Schmerzart, die mit herkömmlichen Schmerzmitteln kaum beherrschbar ist.

Weiterlesen

Mein Weg nach Jerusalem

Dieter Korfmann

Stefan Spangenberg pilgert bereits seit über 100 Tagen mit seinem Monowalker von Ingelheim nach Jerusalem.
Am 15.08.2018 hat er dabei die 2.000 km Marke überschritten.
Aus familiärer Betroffenheit pilgert er auch um Spenden für die DMSG Rheinland-Pfalz zu sammeln.
In seinen Blog berichtet er regelmäßig über seine Erlebnisse auf dem Weg nach Jerusalem.

Weiterlesen

IQWiG sieht Zusatznutzen von Cannabis sativa bei Spastik infolge von MS

Dieter Korfmann


Patienten mit einer mittelschweren bis schweren Spastik aufgrund von Multipler Sklerose (MS), die nicht angemessen auf eine andere antispastische Arzneimitteltherapie angesprochen haben und die eine klinisch erhebliche Verbesserung während eines Anfangstherapieversuchs aufzeigen, können von einer Zusatztherapie mit Cannabis sativa profitieren.

Weiterlesen

Rote-Hand-Brief Zinbryta® August 2018

Dieter Korfmann


Es gibt erneute einen Rote-Hand-Brief zu Zinbryta®.
Der Hersteller berichtet über Fälle immunvermittelter Enzephalitis, einschließlich Anti-NMDA-Rezeptor-Enzephalitis, die mehrere Monate nach dem Absetzen auftraten.

Weiterlesen