Patientenforum in Asbach

-

MS und ERNÄHRUNG

Auch wenn es bisher keine spezielle „MS-Diät“ gibt, so liefern doch sehr viele Studien wertvolle Hinweise darauf, dass die Ernährung einen Einfluss auf die Entstehung und Entwicklung der Multiplen Sklerose nehmen kann.

Je nachdem welche Stoffe aus der Nahrung herausgefiltert werden, können unterschiedliche Funktionen aktiviert werden. Gene werden an- und ausgeschaltet, das Immunsystem und die Darmflora entscheidend beeinflusst. Mit diesem Wissen gewinnt das komplexe Zusammenspiel aus Nahrung, Immunsystem, Darmflora und Wohlbefinden für die MS-Forschung immer mehr an Bedeutung.

Es gibt aktuell eine Reihe von Ernährungsempfehlungen, die bei dieser Veranstaltung näher betrachtet und erklärt werden sollen. Welche Ernährungsempfehlungen gibt es und warum sind diese Empfehlungen sinnvoll oder nicht? 

 

FIT FÜR DEN ALLTAG: REHABILITATION bei MS

Medizinische Rehabilitation ist ein wichtiger Pfeiler in der Therapie und Langzeitvorsorge bei Multipler Sklerose. Ziele sind:

Erhalt oder Verbesserung der funktionellen Leistungsfähigkeit ; Förderung von Selbständigkeit und Mobilität ; Erhalt bzw. Verbesserung der sozialen Einbindung in Beruf, Familie und soziales Umfeld ; Vorbeugung sowie Behandlung möglicher Folgeschäden bestehender Symptome ; Verminderung von Pflegebedürftigkeit und Intensität der erforderlichen Betreuung.

Insgesamt soll damit die Lebensqualität der Betroffenen erhalten bzw. verbessert werden.

Ein erfahrener Rehamediziner, Dr. med. Stefan Kelm, Ärztlicher Direktor der Westerwaldklinik Waldbreitbach, wird uns zu den Inhalten einer Rehabilitation wichtige Informationen vortragen und erläutern sowie Publikumsfragen beantworten.    

Termin:
Samstag, 14.10.2017, 14:00 bis 17:00 Uhr

Ort:
DRK-Kamillus-Klinik, Hospitalstraße 6, 53567 Asbach

Referenten:
Dr. Dieter Pöhlau, Chefarzt der DRK-Kamillus Klinik Asbach
Dr. Stefan Kelm, Ärztlicher Direktor der Westerwaldklinik Waldbreitbach

Teilnahmegebühr:
Die Teilnahme ist kostenfrei.

Anmeldeschluss:
Anmeldung erwünscht bis zum 29.09.2017

 

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben