Sicherheitshinweise zur Multiple Sklerose-Therapie mit Daclizumab: Die DMSG befürwortet eine engmaschige Überwachung

Manuel Grimbach

Die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG), Bundesverband e.V. rät allen mit Daclizumab, Handelsname Zinbryta®, behandelten MS-Patienten, sich vor der Fortführung der Therapie mit ihrem Neurologen bezüglich ihrer individuellen Sicherheit unter Zinbryta zu beraten. Die Europäische Zulassungsbehörde (EMA) hatte aus aktuellem Anlass neue Sicherheitshinweise zum Wirkstoff Daclizumab veröffentlicht.

Weiterlesen